Vorstellungsgespräch im Assessment Center: Das musst du wissen

Ein Interview oder Vorstellungsgespräch im Assessment Center durchlaufen zu müssen, ist absoluter Standard. Hierbei handelt es sich zwar nur um eine von mehreren Aufgaben, verzichtet wird auf diesen Part aber in keinem Unternehmen. Was kannst du also tun, damit das Assessment Center Mitarbeitergespräch ein Erfolg wird? Genau das verraten wir dir im Folgenden. Und zusätzlich noch ein paar weitere interessante Details.

Vorstellungsgespräch im Assessment Center

Assessment Center Interview Fragen: Was möchte das Unternehmen wissen?

Sämtliche Assessment Center Aufgaben werden vom Unternehmen gestellt, um mehr über dich und deine Fähigkeiten herauszufinden. Und natürlich, um zu prüfen, ob du zum Unternehmen passt. Eine der wichtigsten Aufgaben ist dabei das Vorstellungsgespräch im Assessment Center. Die Personaler nehmen so im Assessment Center Führungskräfte einmal genauer unter die Lupe. Das klingt allerdings schlimmer, als es ist. Grundsätzlich interessiert sich der Arbeitgeber in diesem Gespräch für unterschiedliche Dinge. Zum Beispiel:

  • Beruflicher Werdegang
  • Schulische Abschlüsse
  • Gründe für die Wahl des jeweiligen Berufs
  • Gründe für die Wahl des jeweiligen Unternehmens
  • Näheres zu Hobbies oder Leidenschaften
  • Mögliche Stärken und Schwächen
Achtung
Eine gute Vorbereitung ist für den Erfolg im Vorstellungsgespräch von großer Bedeutung. Wir empfehlen dir hierfür unseren cleveren Online-Kurs!

Darauf solltest du im Vorstellungsgespräch im Assessment Center achten

Abgesehen von den Antworten auf die verschiedenen Assessment Center Fragen spielen im Vorstellungsgespräch natürlich noch weitere Punkte eine wichtige Rolle. Du solltest zum Beispiel immer deinem Gegenüber in die Augen blicken, wenn du mit diesem sprichst. Zusätzlich dazu gilt es natürlich, sich in diesem Gespräch möglichst gut zu verkaufen. Du solltest dich mit deinen Stärken also nicht zurückhalten, ohne diese aber zu intensiv und zu lobend anzupreisen. Darüber hinaus solltest du natürlich auf Fragen zum Unternehmen eingestellt sein. Der Arbeitgeber wird sich brennend dafür interessieren, warum du gerade diesen Job ergreifen möchtest. Und vor allem, warum gerade bei diesem Arbeitgeber.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

In der Vorbereitung Assessment Center sollte die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch eine wichtige Rolle einnehmen. Im Assessment Center Training kannst du die Situation im Vorstellungsgespräch zum Beispiel mit einem Freund oder einem Familienangehörigen proben. Das hilft dir gleich doppelt. Zum einen wirst du durch die Übungen wesentlich sicherer im Gespräch. Zum anderen kannst du dir aber auch die passenden Antworten auf mögliche Fragen zurechtlegen. Je besser du diese Situation durchspielst, desto leichter wird dir das echte Vorstellungsgespräch im Assessment Center fallen. Ebenso solltest du generell die schriftlichen Assessment Center Aufgaben mit Lösungen üben. Das hilft, um gleich eine gute Gegenkontrolle zu haben.

Weitere Aufgaben im Assessment Center

Wie bereits erwähnt, warten noch weitere Assessment Center Übungen bei den Unternehmen auf dich. Mindestens genauso traditionell wie das Vorstellungsgespräch ist zum Beispiel die Postkorbübung im Assessment Center. Hier musst du unterschiedliche Aufgaben nach ihrer Dringlichkeit und Wichtigkeit sortieren. Zusätzlich dazu wird neben den genannten Übungen auch eine Selbstpräsentation durchgeführt. Hier musst du dich, einen Mitbewerber oder ein bestimmtes Thema vorstellen. Abgerundet werden die Übungen in der Regel durch ein Rollenspiel im Assessment Center. Hier wird eine Situation aus dem Berufsleben simuliert, wie zum Beispiel ein Mitarbeitergespräch. Du musst dieses führen und möglichst zu einer für beide Seiten guten Lösung kommen.

Fazit: Vorstellungsgespräch als Chance nutzen

Die meisten Bewerber sind vor dem Vorstellungsgespräch im Assessment Center ganz besonders nervös. Allerdings muss das nicht sein, denn letztendlich handelt es sich um eine ganz reguläre Aufgabe. Diese ist sogar deutlich angenehmer als die meisten anderen Aufgaben, da es sich lediglich um ein Interview bzw. Gespräch handelt. Der Arbeitgeber möchte dich kennenlernen und prüfen, ob du auch wirklich zum Unternehmen passt. Du solltest daher vor allem authentisch auftreten, dich gleichzeitig aber natürlich auch intensiv auf die Herausforderungen in diesem Gespräch und dem gesamten Assessment Center vorbereiten. Überzeugst du hier, hast du einen ganz, ganz großen Schritt in Richtung Traumjob geschafft.